Banner gegen die Räumung

Zum Einbinden in eure Seite einfach den Queltext kopieren und bei euch einfügen.



Flyer für Tag X

Zur Mobilisierung zum Tag X nach Erfurt gibt es jetzt einen Flyer zum kopieren und verteilen.

Hier der Text der Rückseite:
Das Urteil in dem Prozess um die Räumung des Besetzten Hauses auf dem ehemaligen Topf & Söhne Gelände in Erfurt ist gesprochen. Ab Montag den 6. April werden die Betroffenen einen Bescheid zur Räumung des Geländes erhalten. In den darauf folgenden Tagen wird das Besetzte Haus geräumt!
Wir wollen das Besetzte Haus mit allen Mitteln verteidigen und brauchen dazu eure Unterstützung. Kommt am Tag X oder am besten schon vorher nach Erfurt!
Für den Tag der Räumung werden verschiedene Aktionen vorbereitet: Die Initiative „Platz nehmen!“ (platznehmen.blogsport.de) ruft zu einer Sitzblockade vor dem Tor des besetzten Hauses auf. Weitere Gruppen rufen zu direkten Aktionen, vielfältigen Aktionsformen und kreativem Widerstand auf (riotdefendtopfsquat.blogsport.de und www.antifa-support-topfsquat.de.vu). Außerdem soll um 18 Uhr eine Demonstration stattfinden.
Ein SMS-Verteiler wird euch am Tag X auf dem laufenden halten. Eintragen könnt ihr euch indem ihr eine (verschlüsselte) E-Mail mit eurer Handynummer an squat.ef(at)gmx.net sendet. Außerdem gibt für diesen Tag ein Infotelefon: 0162-591 93 79 und einen Ermittlungsausschuss: 0174 – 896 43 45.
Informiert euch unter topf.squat.net und haendeweg.blogsport.de.

Download (.pdf)

Demotrailer

Download (.mp3)

Demoroute und EA

Demoroute (.pdf)

Redebeitrag der Antifa Gruppe AG17

Von der Erfurter Antifa Gruppe AG17 gibt es einen Redebeitrag zum besetzten Haus.

Download (.ogg)

Plakat für Infoveranstaltungen

Zur Bewerbung von Infoveranstaltungen gibt es hier ein Plakat:

A4 (.pdf) | A3 (.pdf)

Banner

Zum Einbinden in eure Seite einfach den Queltext kopieren und bei euch einfügen.





Audio Coulage

Teil der am 14. Oktober im Cafe-Hilgenfeld in Erfurt eröffneten Ausstellung “Über sieben Jahre Besetzung in Bildern – Fotoausstellung über das Besetzte Haus Erfurt” ist eine Audio-Coulage. Zu hören sind Meinungen und Statements von AktivistInnen aus dem besetzten Haus Erfurt. Die Coulage soll euch an dieser Stelle nicht vorenthalten werden:

Download (.mp3)

Flugblatt: „Besetzes Hausprojekt erhalten!“

Immer wieder gab es in den vergangenen Jahren Situationen, in denen wir uns für ein Weiterbestehen des Besetzten Hauses in Erfurt stark machen mussten. Veranstaltungen wurden untersagt oder das Gelände für nicht begehbar erklärt. Nie war jedoch die Bedrohung des Projektes auf einem Teil des ehemaligen Topf & Söhne Geländes so existenziell wie jetzt. Seit Anfang des Jahres 2007 gibt es einen neuen Besitzer, der nun alle Gebäude so schnell wie möglich abreißen möchte. Der Abriss ist schon entschieden, obwohl der Beschluss zur Änderung des Bebauungsplans durch die Stadt noch aussteht. Der Besitzer will auf dem Gelände Gewerbe und Wohnraum schaffen. Nur das Verwaltungsgebäude soll nicht abgerissen, sondern saniert werden. Dort wird evtl. ein Geschichtsort der Stadt Erfurt entstehen, der sich mit der Firma Topf & Söhne auseinander setzen soll, die im Nationalsozialismus Krematorien für Konzentrations- und Vernichtungslager wie Auschwitz und Buchenwald produzierte.

Download (.pdf)